Aktuelle Meldungen zu Fahrkarten und Preisen

Informationen zum 9-Euro-Ticket

Steigen Sie ein und nutzen Sie den Nahverkehr in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg zum einmaligen Sonderpreis von 9,00 Euro pro Monat. Außerdem können Sie mit dem 9-Euro-Ticket bundesweit im gesamten Nahverkehr fahren. Das Sonderangebot gilt von Juni bis August 2022 und ist Teil des Entlastungspaketes der Bundesregierung. Erhältlich ist das 9-Euro-Ticket im Vorverkauf ab dem 23. Mai, gültig ist das 9-Euro-Ticket für Juni dann ab 01.06.2022. Wir empfehlen den Kauf von Online-Tickets.

Abonnent*innen von Monatskarten und Jobtickets profitieren automatisch von dem vergünstigten Preis und können Ihre Abokarte bundesweit im Nahverkehr nutzen. Sie brauchen nichts weiter zu unternehmen - Ihr Abbuchungsbetrag wird automatisch gekürzt.

Seit 23.05.22 steht fest: Das 9-Euro-Ticket wird zum 1. Juni auch im Busverkehr im Kreis Schleswig-Flensburg anerkannt. Dort erfolgt der Verkauf ab 24.05.22.

Die Einführung des 9-Euro-Tickets wurde nun von Bundestag und Bundesrat auch offiziell beschlossen. Auf den folgenden Homepages finden Sie detaillierte Informationen und Sie können auch bequem Online-Tickets für das Handy erwerben:

Ergänzende Informationen für den Stadtverkehr Flensburg:

  • Kauf flexibler Monatskarten, Schülermonatskarten und Sozialtickets im Monat Mai:
    Es kommt zu zeitlichen Überschneidungen bei der Gültigkeit der flexiblen Monatskarten mit dem 9-Euro-Ticket im Monat Juni. Bitte prüfen Sie daher vor dem Kauf Ihrer flexiblen Monatskarte (insbesondere ab Mitte Mai), ob dies wirklich die günstigste Variante für Sie ist. Je nach Häufigkeit der Nutzung könnte es günstiger sein, für die restlichen Tage im Monat Mai z. B. Streifenkarten oder die FAIRTIQ-App zu nutzen, um danach ein ab dem 01.06. bis zum 30.06. gültiges 9-Euro-Ticket zu kaufen. Da dies von Ihrem persönlichen Fahrverhalten abhängig ist, können wir keine allgemeine Empfehlung aussprechen.
  • Abo-Monatskarten:
    Es werden nur 9 Euro abgebucht für die Monate Juni bis August 2022, ohne das die Abonnent*innen aktiv werden müssen. Die Abo-Monatskarten anderer Verkehrsverbünde / Tarifgemeinschaften werden im Zusammenhang mit dem 9-Euro-Ticket jeweils anerkannt. Diesbezügliche Mitnahmeregelungen gelten aber nur im eigenen Tarifgebiet/Verkehrsverbund. Dementsprechend gelten die Mitnahmeregelungen von Abo-Monatskarten des Stadtverkehrs Flensburg sowie des Jobtickets Flensburg/Schleswig z. B. nicht im SH-Tarif. Beim Verlassen des eigenen Tarifgebietes müssen die Mitfahrenden der Abonnent*innen also immer ein 9-Euro-Ticket erwerben und können nicht auf den Abokarten kostenfrei mitfahren.
  • Seniorenjahresnetzkarte: Inhaber*innen einer VGSF-Seniorenjahresnetzkarte können eine anteilige Rückerstattung im Rahmen des Gültigkeitszeitraums ihrer Jahreskarte beantragen. Die Formulare sind in den Mobilitätszentralen Flensburg und Schleswig erhältlich. Die Formulare müssen bis spätestens 30.09.2022 vollständig ausgefüllt wieder eingegangen sein. Die Erstattung erfolgt per Banküberweisung.
  • Sozialticket:
    Das Sozialticket ist in den Monaten Juni bis August nicht erforderlich. Bitte kaufen Sie stattdessen das günstigere 9-Euro-Ticket.
  • Jahreskarten:
    Wir erkennen im Stadtverkehr auch Jahreskarten und Schülerjahreskarten anderer Verbünde an. Wir können aber nicht garantieren, dass z. B. VGSF-Schülerjahreskarten in anderen Verbünden anerkannt werden, weil die zeitliche Gültigkeit nicht eindeutig erkennbar ist und das Wort "Jahreskarte" nicht aufgedruckt ist. Im Zweifel raten wir zum Kauf eines 9-Euro-Tickets oder zur direkten Nachfrage beim fremden Verkehrsverbund.
  • Sommerferienticket:
    Aufgrund der günstigeren 9-Euro-Tickets entfällt in diesem Jahr das Sommerferienticket.
  • FAIRTIQ-App:
    Das 9-Euro-Ticket ist in Flensburg über die FAIRTIQ-App nicht erhältlich. Sie können die App wie gewohnt für Fahrten im Flensburger Stadtverkehr nutzen. Je nach Anzahl der monatlichen Fahrten könnte ein 9-Euro-Ticket jedoch die günstigere Alternative sein.